Dr. Isabell Goldberg inspiriert Cookie-Liebhaber auf ihrem Blog Goldberg Fancy Cookies®

Dein AD Blocker ist aktiviert

Das Einbinden von Werbung ist für uns die Möglichkeit, dir den wunderbaren Inhalt dieser Seite kostenlos zur Verfügung zu stellen. Bitte unterstütze uns deshalb und deaktiviere dafür deinen Ad Blocker. Vielen Dank!

„Keeeksee!!!“ Krümelmonster ist wohl der bekannteste Keksliebhaber, den wir seit unserer Kindheit aus der Kindersendung „Sesamstraße“ kennen. Mit seinem blauen Fell und den rollenden Augen schließt ihn jeder sofort ins Herz. Das gutmütige Krümelmonster verspeist alle Kekse augenblicklich und verteilt dabei die Krümel großzügig um sich herum. Sieh dir an, wie Krümelmonster als Baby seinen ersten Keks verschlingt. Sooo niedlich!

1969 wurde die Sesamstraße erstmal in den USA ausgestrahlt. Seit dem 8. Januar 1973 begeisterst sie die Zuschauer auch in Deutschland. Erfunden wurde das Krümelmonster 1966 von James Maury „JimHenson für einen Sketch in der EdSullivan ShowEigentlich lautet Krümelmonster’s Vorname Sid. Bei uns nennt er sich selbst jedoch „Krümel“. Doch wann hat Krümelmonster eigentlich Geburtstag? Am 2. November. Ob dann wohl eine Geburtstagskerze auf dem Keks brennt?! 

Werbung

Probiere doch mal das Rezept “Krümelmonster’s perfekter Chocolat Chip Cookie” aus. Das Ergebnis versetzt echte Keksliebhaber in Verzückung. Da wird jeder zum Krümelmonster und singt “Denn Keks schmeckt lecker, lecker, lecker…!”

Schaue hier Krümelmonster beim Kekse backen zu:

Krümelmonster aus der Sesamstraße
Süßes Krümelmonster-Kuscheltier zum Knuddeln

Für echte Krümelmonster-Fans gibt es süße Krümelmonster-Kuscheltieren, Tassen, T-Shirts und vieles mehr. Einfach mal hier stöbern. 

Ähnliche Artikel
Latest Posts from Goldberg Fancy Cookies® - Blog mit Rezepten, Tipps & News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.